EINEN MOMENT

VP Katalog „Deutsche Dienstpost Niederlande“

Sammeln und prüfen nach neuer Nomenklatur

Auf dem Treffen der Royal Philatelic Society London anlässlich der diesjährigen „brievenbeurs“ in Gouda (Niederlande) hatte Axel Dörrenbach am 30.03.2018 Gelegenheit, in einem Lichtbildvortrag seinen soeben fertiggestellten Katalog DEUTSCHE DIENSTPOST NIEDERLANDE vor großem Publikum präsentieren zu dürfen. Mehr als 70 Gäste verfolgten interessiert die Einführung in die zweisprachig Niederländisch/Deutsch verfasste Publikation, die das während des Zweiten Weltkrieges parallel zur niederländischen Landespost PTT dort tätige deutsche DDPN Postsystem beschreibt. Obgleich beide Länder inmitten Europas zweifellos die größte Anzahl Philatelisten/-innen und Sammler/-innen aufweisen, ist in den vergangenenen 75 Jahren dieses spannende Gebiet - gewiß unter dem Eindruck der schweren historischen Hypothek - in Veröffentlichungen kaum beachtet worden. Der Katalog inventarisiert nunmehr unter Verwendung einer eigenen Nummerierung und Nomenklatur die von der DDPN verwendeten Marken und Stempel und leitet so über zu einer zukünftigen Katalogisierung und Integration dieser Ausgaben auch in anderen, jährlich erscheinenden niederländischen Katalogen.

Axel Dörrenbach: Deutsche Dienstpost Niederlande. Handboek/Catalogus - Handbuch/Katalog, 48 S., DIN A3 Beilage. ISBN9789074572163. Zu beziehen über die VP Geschäftsstelle für € 12,95 zzgl. Porto (Inland € 1,45 Brief oder € 3,60 Einwurf-Einschreiben) durch Überweisung auf das Konto: Verband phil. Prüfer e.V., IBAN DE14734600460001413198, VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu e.G. (BIC: GENODEF1KFB), Stichwort: DDPN und Bestelleranschrift.

Eine Rezension durch den Allgemeinen Postwertzeichen-Händlerverband e. V. APHV kann hier eingesehen werden.

Zurück